3D Spiegelbetrachter "Folioscope", dreidimensionale Darstellung

Folioscope Spiegelbetrachter (3D)
Bestell-Nr. 1211
Material: Pappe, weiß
gefaltet: l 320mm, b 240mm, Dicke 12 mm

Gew. 249 g

Dieser aufklappbare Betrachter aus Pappkarton mit eingeklebten Spiegel, eignet sich für (dreidimensionale) Stereobildpaare im Format 200 x 300 mm. Das rechte Stereoteilbild wird direkt betrachtet, das linke Teilbild über einen Spiegel. Deshalb muss das linke Stereoteilbild spiegelverkehrt gedruckt oder entwickelt sein. Der Betrachter ist in erster Linie für 3D - Grafiken mit großer räumlicher Tiefe konstruiert. Es können damit aber auch Stereofotografien betrachtet werden, wobei das linke Stereoteilbild spiegelverkehrt entwickelt werden muss (als Sonderwunsch bei der Entwicklung angeben).
Aufnahmen mit einer normalen Basis (Objektivabstand ca. 65 mm) wirken mit diesem Betrachtertyp etwas flacher. Es ist deshalb empfehlenswert, die Bilder mit einer größeren Basis aufzunehmen oder das Motiv mit geringerem Abstand zu fotografieren.
Der Betrachter lässt sich zusammenfalten, die Bilder bleiben dabei im "Folioscope".

!!! Tipp: 10 Stereo-Bild-Motive (20 Fotografien) lassen sich zu einem 3D-Foto-Album binden. Das rechte Stereoteilbild des ersten Motivs wird, Rücken an Rücken, mit dem linken (spiegelverkehrten) Stereoteilbild des nächsten Motivs zusammengeklebt (Klebestift) usw. . Anschließend können die zusammengeklebten Bilder zu einem Album gebunden werden (Empfehlung: 10 Stereo-Bildpaare,  Spiralbindung 6-8mm oder Ähnliches im Copy - Shop).
Sie können natürlich auch mit einem guten Tintenstrahldrucker und beidseitig bedruckbarem Papier Ausdrucke herstellen und binden lassen.
Mit dem Bekleben oder Bemalen von Vorderseite und Rückseite des Albums und der Oberfläche des "Folioscope" erhält man ein individuelles Design.

www.perspektrum.de                                                                   zurück (back)