Polarisationsfolie

Polfilterfolie (Polarisation linear)               

 

Polfilterfolie für die 3D-Projektion im Polarisationsverfahren mit linearen Polfiltern. Für die 3D-Projektion benötigen Sie zwei gleiche Folien bei der eine Folie um 90 Grad gedreht (oder bei Bestell Nr.2003/2004) gewendet wird. Die Polfilterfolien Bestellnummer 2000- 2009 haben auf beiden Seiten eine Schutzfolie.

Die klassische 3D-Projektion arbeitet mit linearen Polfiltern an den Projektoren, die eine Polarisationsrichtung von 45˚ bzw. 45˚ +90˚= 135˚ besitzen. Bestellnummer 2000-2008 sind bereits auf 45˚ zugeschnitten.

Die dazugehörigen 3D-Polfilterbrillen finden Sie unter "Angebot"->"brillen und betrachter"->"3D-Polfilterbrille (linear), Bestell. Nr. 1010a/1050k/1051/1052/1054/1055T/1056". Diese Brillen sind kostengünstige Standard 3D-Polfilterbrillen mit linearen Polfiltern und entsprechen der internationalen Vereinbarung für die Polfilterorientierung (V 45˚ /135˚ ).

 

Für eine 3-D Polfilterprojektion benötigen Sie DLP Projektoren. Das Projektionsbild ist bei dieser Technik nicht vorpolarisiert. Für ein 2500 ANSI Lumen Projektor ist ein 10cm x 10cm Filter je Projektor ausreichend.

 

Lineare Polfilterfolien mit einer Polfilterausrichtung von 0˚ werden nur in besonderen Fällen für die 3D-Projektion eingesetzt (0˚ /90˚  Projektion).  Die dazugehörigen 3D-Polfilterbrillen finden Sie unter "Angebot"->"brillen und betrachter"->"3D-Polfilterbrille (linear, 0˚/90˚), Bestell. Nr. 1011". Diese Brille ist !!! nicht geeignet für die Standard 3D-Projektion.

 

Polfilterfolie mit einer Polfilterausrichtung von 0˚ können wir Ihnen auch als Meterware (Bestell Nr. 2009)  mit einer Breite von ca. 50cm anbieten. Durch die beidseitige Schutzfolie ist die Polfilterfolie vor Kratzern geschützt. Die Polfilterqualität (Löschung) ist sehr gut. Es ist das gleiche Material, wie es auch in den Polfilterbrillen zum Einsatz kommt. Durch die Lagerung als  Rolle hat die Folie eine leichte Krümmung.

 

Anwendungen für Polfilterfolie:

*

 

Sie können damit eigene Polfilterbrillen herstellen. Für die Standard 3D-Projektion mit linearen Polfiltern müssen die Polfilter für die Brille auf 45 ˚ bzw. 135˚ zugeschnitten sein.

*

Für die lineare Polfilter 3D-Projektion empfehlen wir als Projektions-Filter Bestellnummer 2000-2004.

*

sonstige Anwendungen, z.B. optische Experimente, Reflexreduktion bei Foto/ Filmaufnahmen, ...

 

 

Bestell. Nr.

Breite

[cm]

Höhe

[cm]

Dicke

[mm]

Polarisation

Polarisationsrichtung zur Außenkante

Anwendung

Preis (inkl. MwSt.)
2000   5,0   5,0   linear 45˚ Standard Polfilterprojektion  3,90 €  (0,1560 € /cm²)
2001   6,0   6,0 0,8 linear 45˚ Standard Polfilterprojektion  6,50 €  (0,1806 € /cm²)
2002 10,0 10,0 0,8 linear 45˚ Standard Polfilterprojektion 18,00 € (0,1800 € /cm²)
2003 13,5 10,0 0,8 linear 45˚ Standard Polfilterprojektion 24,30 € (0,1800 € /cm²)
2004 20,0 13,5 0,8 linear 45˚ Standard Polfilterprojektion 48,60 € (0,1800 € /cm²)
               
2007 26,3 20,5 ca. 0,2 linear 45˚ 3-D Brillen, sonstiges 15,80 € (0,0293 € /cm²)
2008 410 26,3 ca. 0,2 linear 45˚ 3-D Brillen, sonstiges 28,50 € (0,0264 € /cm²)
               
2009 50,0 variabel ca.0,2 linear 0˚  zur Rollenbreite 3-D Brillen, sonstiges   Bei 0 m -1 m                xx,xx € (≈0,0258 € /cm²)

 

Für Muster, Tests  oder sonstige Experimente können Sie von uns Clip-On-Brillen (wie Best.-Nr. 1056) mit defekter Halterung kaufen: Preis 2,00 € (Bestellnummer 2006).

 

Für Muster, Test  oder sonstige Experimente können Sie von uns Verschnittstücke, die beim Zuschnitt von Bestellnummer 2002-2004 angefallen sind, kaufen:

dreieckige Verschnittstücke: ca. 10/10/14cm, 45˚ zur langen Seite, Preis 2,50 € (Bestellnummer 2007) momentan ausverkauft.

 

!!! Achtung. Bei falscher Montage der Polfilter an den Projektionsobjektiven können die Polfilter zerstört werden. Sie müssen die Polfilter so platzieren, dass sie vollflächig durchleuchtet werden. Defekte Polfilter erkennen Sie durch das übereinander legen der beiden Polfilter, sodass die Filter maximal abdunkeln. Werden helle Stellen sichtbar, sollten Sie die Polfilter austauschen.

 

www.perspektrum.de                                                                  zurück (back)