Konvertierung Stereobildpaar in Linsenraster 3D-Bild (Lenticular)

 
Um ein dreidimensionales Linsenrasterbild (Lentikular) herzustellen, benötigt man mindestens 5 Ansichten (Aufnahmewinkel) einer Bildszene. Um eine besseren Eindruck zu erreichen, werden häufig 10 und noch mehr Ansichten verwendet.
 
Wie ein 2D-Bild in ein dreidimensionales Linsenraster bild umgewandelt wird, ist im Kapitel 2-D -> 3-D Konvertierung beschrieben.
 
Häufig besteht aber auch der Wunsch aus Stereobildpaaren ein 3-D Linsenrasterbild (Lentikularbild) zu erzeugen.
Aus einem Stereobildpaar lassen sich 5-15 Ansichten erstellen, die dann als Ausgangsbildmaterial für eine Linsenrastersoftware z.B. 3D-EASY SPACE verwendet werden kann. Die Software verschachtelt diese 5-x Bilder zu einem Linsenrasterbild (siehe Linsenrasterverfahren).
 
 
nuernberg_1939_04_lr   nuernberg_1939_04_ani
Ausgangsbildvorlage, Stereobildpaar   Animation mit 31 Phasen, 200KB, bitte warten
 
 
Konvertierungen können Sie bei unserem Partner HK Grafix durchführen lassen:
Hans Kühnlein, HK Graphix
Weidendorf 11
91315 Höchstadt

Tel: 09163 997880
Email: hk@hkgraphix.com
URL: www.hkgraphix.com